Über den Autor

Ernst Woll wurde 1931 in der Ostthüringer Kleinstadt Hohenleuben geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Abitur 1950 in Greiz schloss sich  ein veterinärmedizinisches Studium in Leipzig an. Er promovierte 1958 und übte anschließend in Thüringen im Bezirk Erfurt  verschiedene tierärztliche Tätigkeiten aus. Ab 1966 arbeitete er im Institut für Veterinärwesen in Bad Langensalza auf dem Gebiet der veterinärmedizinischen  Bauhygiene   und qualifizierte sich in einem Fernstudium zum Bauingenieur. Er übernahm ab 1974 in Erfurt leitende Aufgaben in der tierärztlichen Lebensmittelhygiene bis er 1994 Rentner wurde.

E.Woll ist Ehrenvorsitzender im Tierschutzverein Erfurt. Er erhielt 2011 den „Thüringer Tierschutzpreis“.

E. Woll ist seit 1952 verheiratet, hat 4 Kinder und wohnt ab 1960 in Erfurt.


Im Ruhestand findet er Zeit für sein Hobby, erlebte Geschichte aufzuzeichnen. In diesem Rahmen ist er auch Mitglied im Verein für Thüringer Volkskunde und im Vogtländischen Altertumsforschenden Verein.

 

 

Bibliographie Ernst Woll

 

 

Bibliografie Ernst Woll (Auswahl) ist bis 2011 in TVV- Mitteilungen Folge 19, Heft 3, Dez. 2011 veröffentlicht.

Schriften:

„Kindheitserlebnisse in der Ostthüringer Kleinstadt Hohen|euberı“(2005), 73 S.

Im Museum Reichenfels- Hohenleuben noch vorrätig-

 „Ein fünfundsiebzigjähriger Thüringer erzählt" (2006), 153 S.

 

„Anekdoten und Geschichten vom Wasser, Wäschewaschen und Baden“ im vorigen Jahrhundert in Thüringen (2007), 27 S.

 

„Nicht alltägliche Haus- und Heimtiergeschichten“ (2009), 95 S.

 

„Der Geschichtenerzähler“ (2009), 92 S.

  

„Wahrheiten über den Umgang mit Tieren“ (2009), 67 S.

 

„Ein Urgroßvater erzählt Geschichten über Pferde" (2009), 52 S.

 

„Schwein sollte kein Schimpfwort sein" (2009), 52 S.

 

„Was uns Hunde auf ihre Art sagen“ (2010), 64 S.

 

„Was uns Katzen auf ihre Art sagen“ (2010), 55 S.

 

„Erlebt, erkannt, erduldet und überstanden“ - Erlebnisse während meiner Jugendzeit bis 1953

 

„Vergangene Berufe und Erwerbstätigkeiten“. Schriften der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentatíonsstelle für Thüringen, Heft 32, 51 S.

 

Jahrbuch des Museums Reichenfels - Hohenleuben, Nr. 56 Fortsetzung der Veröffentlichung über „Vergangene Berufe und Erwerbstätigkeiten“ in Hohenleuben und anderswo, S. 177- 196.

 Beiträge in Thüringer Volkskundliche Mitteilungen:

 

- „Wohnungssuche und Wohnungszuweisung“ - Folge 11, Heft 1, 2003, S. 10-16.

 

„So ging man früher mit kleinen Haustieren um“ ¬ Folge 12, Heft 2, 2004, S. 25-32.

 

„Eisenbahn, Motorrad und Holzvergaser“ - Erinnerungen an Transport und Reise in der Kriegs« und Nachkriegszeit 19404950. - Folge 15, Heft 1, 2007, S. 22~27.

 

Beiträge in Thüringer Hefte für Volkskunde:

 

- „Milch - Butter ~¬ Käse“. Ein Besuch im Milchmuseum Weißensee.

Band 13, (2006),

 - Von Brotbacken, Erdäpfeln und Brauhäusern. S. 140~1 46.

 

- „Tierschutz und Umgang mit Tieren im Wandel der Zeit“. Beobachtungen und

 

Erinnerungen. Band 20. Menschen Dinge Landschaften. S. 98-102.

 

 Spiegelonline - Zeitzeugenberichte bei „einestages“:

 

- Prügelstrafe in der Schule ~ „Wenn der Lehrer Drakon heißt“ (08.06.2009)

 

~ Zwangsarbeiter in Deutschland - „Rendezvous mit schrecklichen Folgen“ (08.06.2009)

 

- Tabus in der DDR - „Fernsehen, hören, schweigen“ (12.06.2009)

 

- DDR Wirtschaft - „Vorsicht frisch gestrichen“ (20.07.2009)

 

- Hausschlachtung - „Das Schwein, das nicht wachsen wollte“ (09.08.2009)

 

-Illegal über die Grenze - „Mein Retter, der Volkspolizist“ (17.08.2009)

 

- Weltfestspiele in der DDR - „Abenteuer außer Reih und Glied“ (31.08.2009)

 

- September 1939 - „Was ist so schrecklich an einem Krieg?“ (18.09.2009)

 

~ Währungsreform ~ „Der schöne Schein“ (05.10.2009)

 

- Politische _Umerziehung - „Die Vergangenheit, die nicht sein durfte“ (20.10.2009)

 

~ Kriegsweihnacht - „Fest der Finsternis" (29.12.2009)

 

- Rinderrnast in der DDR - „Fleischproduktion mit Beigeschmack“ (22.02.2010)

 

- Landwirtschaft in der DDR – „Rindermast mit Todesfolgen“ (19.04.2010)

 

- Prügelstrafe - „Warum schlagt ihr mich nicht?“ (10.05.2010)

 

« F'KK~Anekdoten - Autobiographisches“ (22.06.2010)

 

- Masttierhaltung in der DDR - „Von Menschen und Schweinen“ (30.08.2010)

 

~ Harte Lehrjahre - „Früher war alles  schlechter“ (08.10.2010)

 

- Jugend im Nationalsozialismus - „Angsttraum Kinderheim“

 

- Tierschutz in Deutschland - „Hitler wurde Vegetarier, ich nicht“ (16.02.2011)

 

- Die Neuerer ~ „ Trichinenschau mit dem Haushaltsmixer“ (18.04.2011)

 

- Wohnen in Osten uncl Westen - wer möchte seine Erfahrungen erzählen? (06.06.2011)

 

Fundbüro

 

- Politische Bekenntnisse - „Immer nur das Beste" (05.08.2011)    Gleichberechtigung in der DDR (11.08.2011)  Fundbüro

 

- Wie war das damals? ~ Erzählen sie von ihrem Schulbesuch (12.09.2011)   

 

Fundbüro

 

- Benimmregeln der Dreißiger - „immer sauber bleiben“ (31.10.2011) 

 

 

 

 Ergänzungen ab 2012 (Auswahl)

 

 

 

Schriften

 

 - „Wer schreibt, der bleibt“  (2012)   164 S.

 

 - „Nachdenkliches und Humorvolles in Gedichten und

 

       Geschichten“   (2013)    108 S.

 

- „Schmunzeln und Nachdenken erlaubt“  (2013)  73 S.

 

-„ Abnehmendes Kurzzeitgedächtnis und weitere Gedichte“ (2014)     52 S.

 

-„Ferkel unter dem Weihnachtsbaum und weitere Kurzgeschichten“  (2014) 84 S.

 

-„ Wie geht es Dir?“ (2014)  72 S.

 

-„ Nachdenkliches und humorvolles Altern“  (2014)  52 S.

 

-„ Allerlei Reimerei“  (2014)  44 S.

 

-„ Na, so was, Pferd als Deserteur“  (2014)  60 S.

 

--„ Nackter Beginn“  (2015)  52 S.

 

-„ Es darf geschmunzelt werden“  (2015)  56 S.

 

-„ Kindheitserlebnisse mit Tieren“  (2015)  84 S.

 

-„ Gedanken eines alten Mannes“  (2015)   52 S.

 

-„ Tierfabeln und Tiergeschichten“ (2015)   52 S.

 

-„ Hauskater Moritz erzählt selbst“  (2016)  56 S.

 

-„ Was alten Leuten passieren kann“  (2016)  56 S.

 

-„Rund ums Klo“  (2016)  52 S.

 

-„Frauen und Mädchen in Gesellschaft und Familie“  (2016) 72 S.

 

-„Sammelsurium“  (2016)  52 S.

 

-„Womit und wie wir Kinder früher spielten“  (2016) 68 S.

 

-„Klimaunterricht 2030“   Persimplex Verlag (2008)  126 S.

 

-„Schulunterricht im Jahre 2050 Persimplex Verlag (2008) 96 S.

 

Jahrbuch des Museums Reichenfels- Hohenleuben Nr. 59 (2014)

 

Veröffentlichung „Haustierhaltung in den 1930er Jahren in Hohenleuben und Umgebung“  Seiten 181 – 203.

 

Beiträge in Thüringer Hefte für Volkskunde

 

- „Kindererziehung mit und ohne Prügelstrafe“ Erinnerungen

 

    und Erfahrungen, Band 22 – „lokal - regional – global

 

Einblicke in historische Lebenswelten“  (2016)  S. 188 - 196

 

Spiegel  online, Zeitzeugenberichte bei „einestages“

 

-  1. Mai in der DDR: „Tag der Pflicht“ (2013)

 

-  Weltkriegskindheit : „Oma warum bist Du gegen

 

    den Krieg“ (2012)